20 Mär 2024
Medizinische Fort- und Weiterbildung
Klinikum Ernst von Bergmann gGmbH, Gebäude F, Raum 113 klein
20. März - 21. September
Altenpfleger spricht mit einem Patienten im Rollstuhl

Altenpfleger spricht mit einem Patienten im Rollstuhl

Kzenon – stock.adobe.com

Ziel der Aktivierend-therapeutischen Pflege ist es, die individuell optimal erreichbare Mobilität, Selbstständigkeit und Teilhabe in der Form, wie diese vor der aktuellen Verschlechterung bestanden haben, wieder zu erreichen. Dies beinhaltet, den Menschen mit seiner Einschränkung die Möglichkeiten seines Handelns selbst erfahren zu lassen und ihn dahingehend zu motivieren, dass er mit pflegerischer Unterstützung Aktivitäten wieder erlernen und einüben kann. 

Schwerpunkte:

  • Begriffsbestimmungen 
  • Definitionen der ATP-G inklusive Bedarfsgruppen und der Pflege- und Handlungsschwerpunkte sowie des strukturierten Ablaufs jeder Pflegemaßnahme 
  • Welche Probleme/Ressourcen haben die Patienten? 
  • Wie gestalte ich eine gute Beziehungsarbeit mit den Patienten? 
  • Praktisches Erarbeiten einzelner Sequenzen der aktivierend-therapeutischenPflege 

Zielgruppe: Pflegekräfte 

Teilnahmegebühr: 190,00 € | Für Mitarbeitende der Ernst von Bergmann Gruppe ist die Teilnahme kostenfrei

Uhrzeit:
Mi, 20.03. – Do, 21.03.2024
jeweils von 08:30 – 15:30 Uhr 

Zertifizierung: RbP 10 Punkte

Status
Plätze vorhanden
Anmeldung

Teilnahmeanfrage für Mitarbeitende

Bitte melden Sie sich ausschließlich online über das SAP-Mitarbeiterportal (HCM) an. Hilfe (unter "Anmeldung").

 

Wo

Klinikum Ernst von Bergmann gGmbH

Gebäude F, Raum 113 klein

Charlottenstr. 72

14467 Potsdam

Referenten

Petra Müller-Schulze
Stationsleitung
Klinik für Geriatrie, Klinikum Ernst von Bergmann, Potsdam

Angaben zur Teilnehmenden

Angaben zur Rechnungslegung

Möchten Sie uns noch etwas zu Ihrer Anfrage mitteilen?