Aktuelles zum Corona-Virus

Auf dieser Seite haben wir aktuelle Informationen zum Coronavirus/SARS-CoV-2/COVID-19 zusammengestellt.

Die aktuellen Hinweise zu Besuchen im Klinikum EvB finden Sie unter Besuch in der Rubrik "Aufenthalt und Besuch"

Für ambulante Patient*innen in den Gebäuden des Klinikums (Tageskliniken, Klinikambulanzen, Poliklinik- und MVZ-Sprechstunden auf der B2, B3, D1 oder F1; ASV-Ambulanzen; D-Arzt) gilt:

  • FFP2-Maskenpflicht
  • Vorlage eines qualifizierten negativen Antigenschnelltests, max. 24h alt | Als Behandelte/Patient*innen haben Sie auch weiterhin Anspruch auf einen kostenlosen Bürgertest. Gerne stellen wir ihnen auf Anfrage die dafür notwendige Bescheinigung aus. Alle Informationen dazu finden Sie weiter unten auf dieser Seite unter "Bescheinigungen für kostenlose Bürgertest"
  • Begleitpersonen müssen ebenfalls einen negativen Testnachweis vorlegen

Für ambulante Patient*innen in den Notfallambulanzen (B, BB, F, psych. Notfallambulanz) gilt: 

  • FFP2-Maskenpflicht

Für ambulante Patient*innen in den Gebäuden: Poliklinik (J), I, O, S, AD (In der Aue), Ästhetik-Zentrum inkl. Mukoviszidoseambulanz gilt:

  • FFP2-Maskenpflicht

Schwangere, die zu Kontrollterminen ins Klinikum kommen (Haus F) gilt:

  • FFP2-Maskenpflicht
  • Ein Antigentest wird bei Zutritt zum Klinikum vor Ort durchgeführt.
  • Die Begleitperson muss einen negativen Testnachweis vorlegen.

Bei der Begleitung zur Entbindung (im Kreißsaal, bei Kaiserschnitt) wird für die Begleitperson ein Antigentest bei Zutritt zur Klinik vor Ort durchgeführt. 

Besucher und Behandelte in Krankenhäusern, Tageskliniken, Einrichtungen für ambulante Operationen, Dialysezentren, Einrichtungen der Eingliederungshilfe haben weiterhin Anspruch auf einen kostenlosen Bürgertest (https://www.bundesgesundheitsministerium.de/coronavirus/nationale-teststrategie/faq-covid-19-tests.html).

Gerne stellen wir als Klinikum Ernst von Bergmann auf Anfrage die notwendigen Bescheinigungen für Besucher aus.

Bitte laden Sie sich dieses Formlatt herunter und tragen Sie Ihren Vornamen und Nachnamen ein.

Formblatt herunterladen

Unsere Mitarbeitenden am Empfang A1 (Haupteingang Charlottenstr.) unterzeichnen und stempeln Ihnen das Formular nach Nennung des zu besuchenden Patienten/ der zu besuchenden Patientin oder nach der Information über Ihren anstehenden Arzttermin im Gebäude des Klinikums.

Viele Kinder und Jugendliche haben verständlicherweise Sorgen aufgrund der Corona-Pandemie – aber nicht immer direkt jemanden, mit dem sie gut sprechen können. Manchmal machen auch die Folgen der Corona-Krise mehr Sorgen als die Krankheit selbst.

Unsere Kinder- und Jugendpsychiatrie bietet eine kostenfreie und auf Wunsch anonyme telefonische Unterstützung an. Auch Angehörige können sich melden, wenn sie sich Sorgen um Kinder und Jugendliche machen.
 

Telefonisch erreichbar sind wir an Arbeitstagen

Montag-Freitag 10:00 – 14:00 Uhr unter 

0331 241-41941

Es können gerne auch E-Mail-Anfragen erfolgen unter

kj-pia@klinikumevb.de

Hier finden Sie alle relevanten Informationen zur Zentralen Abstrichstelle