Psychoonkologie

Die Diagnose „Krebs“ verändert das Leben in vielen Bereichen, kann ein Wendepunkt sein und stellt Menschen vor große Herausforderungen und Belastungen. Bisherige Werte, Lebensinhalte und Lebensziele können in Frage gestellt werden. Psychoonkologie als fester Bestandteil der modernen Tumortherapie bietet Ihnen, Ihren Familien und Freunden eine Unterstützung und Begleitung entsprechend Ihrer individuellen Bedürfnisse. Die Gespräche erfolgen vertraulich.

Kontaktinformationen

0331 241-36065

psychoonkologie@klinikumevb.de

Charlottenstraße 72, 14467 Potsdam

Unser Angebot

  • Beistand und Gespräche nach der Diagnoseeröffnung
  • Begleitung während und nach der Erkrankung; Unterstützung bei der Krankheitsbewältigung
  • Ermutigung zur aktiven Teilnahme an der Behandlung und Stärkung der Arzt-Patienten-Beziehung
  • Beratung bei krankheitsbedingten Problemen in der Partnerschaft und Familie
  • Unterstützung bei Unsicherheit und Sinnsuche, Umgang mit belastenden Gefühlen, wie Traurigkeit, Hilflosigkeit, Zorn, Enttäuschung
  • Psychotherapeutische Unterstützung bei neu aufflammenden, alten seelischen Belastungen und Konflikten
  • Erlernen von Strategien, zum Beispiel Entspannungstechniken, Imaginationsübungen
  • Behandlung bei akuten Angstzuständen und Depressionen
  • Sterbe-, Trauerbegleitung bei Bedarf
  • Vermittlung weiterführender Unterstützungsangebote, zum Beispiel Selbsthilfegruppen, Beratungsstellen

Unser Team für Ihre psychoonkologische Betreuung

Leitung: Britta Schönberg, Psychologische Psychotherapeutin, Fachpsychologin für Palliative Care

Psychoonkolog*innen

  • Nele Bernhardt
  • Judith Köhler
  • Katharina Kowalsky
  • Leonore Kriegel
  • Marla Joy Mierzejewski
  • Eva Ryschka
  • Lydia Schäfer
  • Friederike Thiele
  • Jessica Wählisch