Themenseite

Stoffwechsel, Hormone, Infektionen

Als Stoffwechsel oder Metabolismus bezeichnet man alle chemischen Umwandlungen von Stoffen, beispielsweise die Umwandlung von Nahrungsmitteln in Zwischen- und Endprodukte. Diese Vorgänge dienen unter anderen der Energiegewinnung und damit der Aufrechterhaltung der Körperfunktionen und somit des Lebens. Eine der häufigsten und wohl bekanntesten Stoffwechselstörung ist der Diabetes mellitus, auch Zuckerkrankheit genannt. Aber auch Adipositas, die eine übermäßige Ansammlung von Fettgewebe im Körper zur Folge hat, sowie die Mukoviszidose, bei der zäher Schleim in den Zellen entsteht und lebenswichtige Organe nach und nach verstopft.

Am Klinikum Ernst von Bergmann in Potsdam kümmern sich Expert*innen um Infektionen mit verbreiteten Erregern wie Borrelieninfektionen nach Zeckenbissen, Tuberkulose, aber auch um Tropenkrankheiten wie Malaria, und nicht zuletzt HIV. Eine Reise- und Tropenmedizinische Beratung mit Impfstelle, einschließlich Gelbfieber, runden das Angebot ab.

Unsere Expert:innen