Unser zertifiziertes Zentrum für Hämatologische Neoplasien ist in die Klinik für Hämatologie, Onkologie und Palliativmedizin integriert und auf die Behandlung von Leukämien (Blutkrebs), Malignen Lymphomen (Lymphdrüsenkrebs), Multiplen Myelomen (Plasmozytomen) und Myelodysplastischen Syndromen spezialisiert.

So erreichen Sie uns

Kontaktinformationen

Zentrum für Hämatologische Neoplasien
Zentrumsleitung: Prof. Dr. med. Karin Jordan
Sekretariat: Jeannette Roggow

0331 241-36002

0331 241-36000

jeannette.roggow@klinikumevb.de

Charlottenstraße 72, 14467 Potsdam


Lageplan

Aufnahme- und Belegungsmanagement
Klinik für Hämatologie, Onkologie und Palliativmedizin
Marco Wüstenhagen

0331-241-36064

marco.wuestenhagen@klinikumevb.de
 

Sprechstunde in der hämatologischen und onkologischen Ambulanz/Tagesklinik

Montag – Freitag: 08:00 – 16:00 Uhr
Haus C, Ebene 5

Ihre „ausgezeichnete“ Behandlungsoption

Zertifiziertes Zentrum

Die Deutsche Krebsgesellschaft (DKG) e.V. zertifiziert Einrichtungen entsprechend standardisierter Qualitätskriterien und überprüft diese stets im Verlauf. In die Bewertung fließen unter anderem die Anzahl der Patient*innen mit diagnostizierten und behandelten hämatologischen und onkologischen Erkrankungen, das Niveau der in diesem Zusammenhang durchgeführten Diagnostik und Therapie gemäß aktueller wissenschaftlicher Standards neben deren sorgfältiger Durchführung und transparenter detaillierter Dokumentation ein.

 

Unser zertifiziertes Zentrum für Hämatologische Neoplasien besteht aus:

Gemeinsam – und das kann nur im Team gelingen- verfolgen wir das Ziel: eine optimale und umfassende Betreuung unserer Patient*innen durch Verflechtung von Diagnostik, Beratung, Therapie und Nachsorge zu gewährleisten.

Portraitfoto Prof. Dr. med. Karin Jordan

„Das Zertifikat der Deutschen Krebsgesellschaft ist ein Gütesiegel, das wir mit Verantwortung tragen. Wir stehen Ihnen mit unserem Fachwissen, langjähriger Erfahrung und Empathie zur Seite."

Prof. Dr. med. Karin Jordan, Zentrumsleiterin