Vertretung

Die Praxis bleibt vom 12.9. bis 23.9. wegen Urlaub geschlossen. Die Praxisvertretung übernimmt Prof. Dr. Michael Wich (Königs Wusterhausen).

 

Praxis Juri Günther

Herzlich willkommen in der Praxis für Chirurgie am Flughafen BER. Wir bieten Ihnen in unserer Praxis ein breites Behandlungsspektrum, das von Chirurgie über Unfallchirurgie bis hin zur Versorgung von Arbeits- und Schulunfällen reicht; eine BG-Sprechstunde gehört ebenfalls zum Aufgabengebiet unserer Praxis. Patient*innen mit degenerativen Veränderungen am Stützapparat werden ebenfalls von uns betreut.

Die qualifizierte und individuelle Beratung und Therapie akuter und chronischer Erkrankungen erfolgt fachübergreifend vernetzt für alle Kasse- und Privatpatienten. 

Zu unserer Praxis am BER gehört auch die allgemeinmedizinische/hausärztliche Versorgung durch Dr. med. Susanne Zix. Beide Praxen arbeiten eng miteinander zusammen

MFA reicht Rezept über den Empfangstresen

lev dolgachov – stock.adobe.com

So erreichen Sie uns

Kontakt

Praxis für Chirurgie
Juri Günther

030 3464-99670

030 3464-99679

mvz-flughafenber@mvzevb.de

Willy-Brandt-Platz 2, 12529 Schönefeld

Im Gebäude des ²BAC, Aufgang C, 1. OG, Medizinisches Versorgungszentrum am Flughafen BER

Lageplan

Offizielle Anschrift

MVZ Medizinisches Versorgungszentrum, Charlottenstraße 72, 14467 Potsdam

Sprechzeiten

Montag 08:00 – 12:00 Uhr  14:00 – 18:00 Uhr
Dienstag 08.00 – 12:00 Uhr | OP 14:00 – 18:00 Uhr
Mittwoch 08:00 – 13:00 Uhr  
Donnerstag 08.00 – 12:00 Uhr 14:00 – 18:00 Uhr
Freitag 08.00 – 13:00 Uhr


Akutsprechstunde 
Bei akuten, plötzlichen Gesundheitsproblemen findet eine Akutsprechstunde täglich von 08:00 bis 09:00 Uhr statt (außer mittwochs). Bitte bringen Sie etwas Zeit mit, da das Patientenaufkommen bei Akutsprechstunden nicht planbar ist.


Arbeits- und Schulunfälle

Montag 08:00 – 18:00 Uhr
Dienstag 08:00 – 18:00 Uhr
Mittwoch 08:00–- 13:00 Uhr
Donnerstag 08:00 – 18:00 Uhr
Freitag 08:00 – 13:00 Uhr

Mittwoch und Freitag, 13:00 – 18:00 Uhr Vertretung durch: Krankenhaus Hedwigshöhe / Rettungsstelle, Höhensteig 1‚ 12526 Berlin

Online-Terminvereinbarung

Vereinbaren Sie jetzt online Ihren Termin.

Juri Günther | Dr. med. Susanne Zix

Unsere Leistungen

Gerne bieten wir Ihnen in unserer Praxis die folgenden Untersuchungs- und Therapieschwerpunkte an. Auch eine englischsprachige Behandlung ist möglich.

  • Diagnostik und Therapie von Akutverletzungen nach Bagatell-, Sport- und Arbeits-/Schulunfällen
  • Weiterbehandlung der o.g. Patientengruppen nach stationärer Behandlung
  • BG-Sprechstunde
  • kleinchirurgische Eingriffe in örtlicher Betäubung  / ambulante OP-Leistungen
  • digitales Röntgen
  • Diagnostik und Therapie akuter und chronischer Erkrankungen des Stütz- und Bewegungsapparates
  • schmerztherapeutische Interventionen

Unsere Behandlungsschwerpunkte

  • Entfernung von Hautveränderungen und Fettgeschwulsten
  • Narbenkorrektur
  • Ringbandspaltung bei schnellendem Finger/Daumen
  • Spaltung des Handgelenk-Querbandes bei Karpaltunnelsyndrom
  • Freilegung der Unterarmnerven bei Engpass-Syndromen
  • Nagelbettkorrektur bei eingewachsenem Zehnagel
  • Periradikuläre Schmerztherapie unter  Röntgenkontrolle

IGEL-Leistungen

In unserer Praxis bieten wir Ihnen eine Reihe von sogenannten IGeL-Leistungen an. Bei Interesse an einer dieser Leistungen sprechen Sie uns gerne an.

Individuelle Gesundheitsleistungen (IGeL) sind Leistungen, die nicht zum Leistungskatalog der gesetzlichen Krankenversicherung in der vertragsärztlichen Versorgung gehören. Eine Behandlung im Rahmen einer solchen IGeL-Leistung wird von den Patientinnen und Patienten selbst bezahlt.

Durch eine Behandlung mit extrakorporalen Stoßwellen können Beschwerden verschiedener Erkrankungen gelindert werden. Diese Behandlung ist sehr risikoarm (da keine Intervention, wie Spritzen eingesetzt wird). Diese Behandlung wird von den meisten Krankenkassen nicht übernommen.

Bei Knorpelabnutzung in Gelenken kommt es zu mangelnder Gleitfähigkeit und damit zu Bewegungsschmerzen. Bei der Knorpeltherapie soll durch die Einspritzung von Hyaluronsäure die Gleitfähigkeit verbessert und damit die Schmerzbelastung gesenkt werdene. Der Nutzen dieses Verfahrens ist durch Studien nicht belegt, daher werden die Kosten dafür von vielen Kassen nicht getragen. Für einen Schmerzgeplagten, der sich bislang nicht für eine OP entschieden hat, kann dieses Verfahren jedoch einen Versuch wert sein. Die Sinnhaftigkeit der Therapie hängt von vielen Faktoren ab und muss für jeden einzelnen individuell geprüft werden.