Praxis für Nuklearmedizin

Nuklearmedizinische Untersuchungen dienen in der Regel der Darstellung von Stoffwechselvorgängen oder Rezeptorverteilungen. Damit können Krankheitsprozesse dargestellt und Erfolge von Behandlungen abgebildet werden. Die Konzentrationen der verabreichten radioaktiven Stoffe sind so gering, dass neben einer gewünschten Strahlenexposition keine unerwünschten Nebenwirkungen auftreten.

Die Praxis für Nuklearmedizin als Bestandteil des Medizinischen Versorgungszentrums (MVZ) ermöglicht durch eine enge Kooperation mit dem Klinikum Ernst von Bergmann im Bereich der Nuklearmedizin eine ambulante und stationäre Betreuung durch dieselben Ärzt*innen.

Patient liegend im PET/CT-Gerät

Patient während einer Untersuchung im PET/CT-Gerät

Unsere Behandlungsschwerpunkte

  • Für die nuklearmedizinischen Aufnahmen (Szintigraphien) stehen modernste Großgeräte einschließlich zweier SPECT/CT zur Verfügung. Ein PET/CT mit optimaler Bildgebung, das vor allem in der Onkologie, der Neurologie und der Kardiologie Anwendung findet, komplettiert das diagnostische Spektrum.
  • In unserer Schilddrüsenambulanz werden Sie von der Vorsorge bis zur Behandlung komplexer Schilddrüsenleiden umfassend betreut. Ist eine stationäre Radiojodbehandlung notwendig, kann die ambulante Vorbereitung den Aufenthalt im Krankenhaus verkürzen. Eine Weiterbetreuung ist danach wieder ambulant möglich.

Unser Leistungsspektrum

  • Ultraschall der Schilddrüse
  • Schilddrüsenszintigraphie mit 99 mTc-Pertechnetat
  • Tumorszintigraphie mit 123-Jod oder 99 mTc-MIBI,
  • auch als Ganzkörperuntersuchung
  • Radiojodtest
  • Szintigraphie der Nebennierenrinde
  • Szintigraphie des Nebennierenmarks (MIBG)
  • Nebenschilddrüsenszintigraphie
  • Speicheldrüsenszintigraphie
  • Nachweis von gastrointestinalen Blutungsquellen
  • Nachweis von Meckel‘schen Divertikeln
  • Ösophagus-Szintigraphie
  • Magenentleerungs-Szintigraphie
  • Ganzkörper- und Teilkörperszintigraphie in Ein- und Mehrphasentechnik, planar und als SPECT/CT
  • Knochenmarkszintigraphie
  • Hirnperfusionsszintigraphie
  • Rezeptorszintigraphie (DaTSCAN)
  • Liquorraumszintigraphie
  • Innervation des Herzens mit MIBG
  • Blutpool-Szintigraphie der Leber (Hämangiom)
  • Gallenwegsszintigraphie (bei Atresie, FNH, u. ä.)
  • Milzszintigraphie
  • Primär- und Rezidivdiagnostik von Tumoren (Tracer 18F-FDG, 18F-Cholin, 18F-Fluorid)
  • Therapiemonitoring bei Krebserkrankungen
  • Vitalitätsdiagnostik des Herzens
  • Neurologische Untersuchungen bei Demenz, neurodegenerativen Erkrankungen und Epilepsie 
  • Nachweis und Aktitvitätsbeurteilung von
  • Entzündungsherden
  • Somatostatinrezeptor-Szintigraphie
  • Lymphabstromszintigraphie

Myokardszintigraphie mit ergometrischer oder medikamentöser Belastung

  • Lungenperfusionsszintigraphie
  • Lungenventilationsszintigraphie
  • Nierenfunktionsszintigraphie mit Bestimmung der glomerulären Filtrationsrate (GFR)
  • Seitengetrennte Clearence (TER)
  • Nierenszintigraphie nach ACE-Hemmer
  • Nierenfunktionsszintigraphie mit Furosemid
  • Statische Nierenszintigraphie

Unsere stationären Einrichtungen und Angebote