Simulationstraining

Notfälle bei Kindern

Das schnelle Erkennen der Ursachen einer vitalen Bedrohung des Kindes setzt Erfahrungen voraus, die in der klinischen Routine nur selten gesammelt werden können. In diesem Simulationstraining geht es darum, internistische und chirurgische Notfälle bei Kindern zu erkennen und in interprofessionellen Teams sicher und schnell zu bewältigen. Grundlage bilden hierfür die aktuellen Guidelines des European Resuscitation Councils (ERC).

Zielgruppe

Unser Kurs ist für alle Personen im medizinisch arbeitenden Bereich (GKP, Ärzte, Therapeuten, Rettungsdienstpersonal).

Kursziel

Ziel des Kurses ist es, lebensbedrohliche Situationen des Kindes zu erkennen und in interprofessionellen Teams sicher und schnell zu bewältigen.

Grundlage bilden hierfür die aktuellen Guidelines des European Resuscitation Councils (ERC).

Kursinhalte

Nur 2% aller Notfälle im Rettungsdienst betreffen Kinder bis zum 14. Lebensjahr. Daher stellen Kindernotfälle aller Altersgruppen, ob in der Arztpraxis, im Rettungsdienst oder im Krankenhaus, eine besondere Herausforderung an die Behandelnden dar. Denn das schnelle Erkennen der Ursachen einer vitalen Bedrohung des Kindes setzt Erfahrungen voraus, die in der klinischen Routine nur selten gesammelt werden können.

Der hier angebotene Kurs vermittelt praxisorientiert Kenntnisse und Fertigkeiten im Umgang mit dem vital bedrohten Kind. Er richtet sich hierbei nach den aktuellen Guidelines des European Resuscitation Council und bietet einen Blick auf die aktualisierten Empfehlungen.

In Kleingruppen werden Fertigkeiten wie Herzdruckmassage, Atemwegsmanagement, Zugangswege für Notfallmedikamente, Neugeborenenreanimation, Defibrillation, Verhalten bei traumatischen Verletzungen und vieles mehr vermittelt. Zum Vor- und Nachbereiten stellen wir ein zu jedem Kurs aktualisiertes Skript zur Verfügung.

Besonderes Augenmerk gilt den Aspekten guter Zusammenarbeit im Team.

Unsere Dozent*innen

Teilnahmegebühr

429,00 € pro Kurs und Teilnehmenden

Für Mitarbeitende der Ernst von Bergmann Gruppe ist die Teilnahme kostenfrei.