Boston, 20. Dezember 2022

Dr. Kruppa und PD Dr. Ghods besuchten Prof. Dr. Singhal (Mitte) in Boston

Dr. Kruppa und PD Dr. Ghods besuchten Prof. Dr. Singhal (Mitte) in Boston

Bereits im Mai dieses Jahres begrüßte die Klinik für Plastische, Ästhetische und Rekonstruktive Chirurgie Bad Belzig, unter der Leitung von Chefarzt Priv.-Doz. Dr. Mojtaba Ghods, einen ausgewiesenen Spezialisten für die rekonstruktive Lymphchirurgie, Assoc. Prof. Dr. Dhruv Singhal, Co-Director des Boston Lymphatic Center und Director of Lymphatic Surgery des akademischen Lehrkrankenhauses BIDMC der Harvard Medical School in Boston. Der Besuch kam auf Initiative von Professor Singhal als Reaktion auf eine wissenschaftliche Publikation zum „Lipödem“ aus der Forschungsgruppe um PD Dr. Ghods und Dr. Philipp Kruppa zustande.

Priv.-Doz. Dr. Mojtaba Ghods und Dr. Philipp Kruppa waren im Dezember auf Einladung von Dr. Singhal zur Hospitation nach Boston eingeladen. Dr. Singhal ist Pionier der Sofortrekonstruktion von Lymphgefäßen zur Prävention von Lymphödemen bei Hochrisikopatienten (z.B. nach axillärer Lymphknotenentfernung im Rahmen der Behandlung von Brustkrebs) und führt Liposuktionen, mikrochirurgische lymphovenöse Anastomosen und mikrovaskuläre Lymphknotentransplantationen zur Behandlung des chronischen Lymphödems durch.

Während des Besuchs wurden in freundschaftlicher Atmosphäre vielfältige Einblicke in die Arbeit des multidisziplinären Teams des Boston Lymphatic Center gewährt. Dabei standen neben Gesprächen mit ausgewählten Teammitgliedern, die Demonstration laufender Forschungsprojekte inklusive des angeschlossenen Tierlabors und selbstverständlich die Begleitung der Sprechstunden und Operationen auf der Tagesordnung. Der Besuch in Boston begründet nun den regelmäßigen medizinisch-inhaltlichen und wissenschaftlichen Austausch zwischen den beiden Zentren.

PD Dr. Ghods als Pionier der Lipödem-Chirurgie und Dr. Singhal als Vorreiter der lymphatischen Sofortrekonstruktion werden sich bei der Erweiterung der jeweiligen Zentren auch in Zukunft beratend zur Seite stehen. Dr. Singhal wird zudem als Gastredner bei dem von PD Dr. Ghods organisierten ersten Lipedema World Congress im Oktober 2023 in Potsdam (www.lipedema-world-congress.com) zugegen sein. Das operative Spektrum der Plastischen Chirurgie in Potsdam wird unter Berücksichtigung der zahlreichen Eindrücke auf dem Schwerpunkt der operativen Behandlung des peripheren Lymphödems somit zukünftig erweitert werden können.