16 Jan
Medizinische Fort- und Weiterbildung
Klinikum Ernst von Bergmann gGmbH, Gebäude F, Raum 113 groß
16. - 17. Januar
Portrait einer lächelnden Seniorin vor einem herbstlich bunten Hintergrund

Seniorin vor Herbstlaub

Artanika - Foltolia

Inhalte 

Die Betreuung und Begleitung von Menschen mit Demenz gehört zu den schwierigsten und anspruchsvollsten Aufgaben in Kranken- und Pflegeeinrichtungen. Die Integrative Validation nach Richard® ist eine wertschätzende Methode für den Umgang, die Begleitung und die Kommunikation mit Menschen mit Demenz. Es benötigt hierzu neben Toleranz des Andersseins eine personzentrierte Grundhaltung und die Bereitschaft den Betroffenen in seinem Anders-Sein zu lassen, ihn in seiner Ich-Identität zu unterstützen. 

Unter anderem werden die folgenden Schwerpunkte vermittelt: 

  • Begriffserklärung: Was ist Integrative Validation? 
  • Symptome und Schutzmechanismen bei Demenz 
  • innere Erlebenswelt des Menschen mit Demenz 
  • empathische Grundhaltung, Beziehung, Bindung 
  • Gefühle, Antriebe und Lebensthemen als Ressourcen 
  • Methodik der Validation 
  • Erarbeiten und Umsetzen der IVA-Schritte mit Hilfe von Praxisbeispielen 

Zielgruppe: Pflegekräfte

Uhrzeit: jeweils 08:00 – 16:00 Uhr

Teilnahmegebühr: 380,00 € | Für Mitarbeitende der Ernst von Bergmann Gruppe ist die Teilnahme kostenfrei

Max. Teilnehmerzahl: 

Zertifizierung: RbP voraussichtlich 10 Punkte   

 

Status
Plätze vorhanden
Anmeldung

Teilnahmeanfrage für Mitarbeitende

Bitte melden Sie sich ausschließlich online über das SAP-Mitarbeiterportal (HCM) an. Hilfe (unter "Anmeldung").
 

Teilnahmeanfrage für externe Interessent*innen

Hier geht es zur Teilnahmeanfrage.

Referenten

Ulrike Weigel
Autorisierte Trainerin des Instituts für Integrative Validation nach Richard® 
 

Angaben zur Teilnehmenden

Angaben zur Rechnungslegung

Möchten Sie uns noch etwas zu Ihrer Anfrage mitteilen?