Themenseite

Stoffwechsel und Hormone

Als Stoffwechsel oder Metabolismus bezeichnet man alle chemischen Umwandlungen von Stoffen, beispielsweise die Umwandlung von Nahrungsmitteln in Zwischen- und Endprodukte. Diese Vorgänge dienen unter anderen der Energiegewinnung und damit der Aufrechterhaltung der Körperfunktionen und somit des Lebens. Eine der häufigsten und wohl bekanntesten Stoffwechselstörung ist der Diabetes mellitus, auch Zuckerkrankheit genannt. Aber auch Adipositas, die eine übermäßige Ansammlung von Fettgewebe im Körper zur Folge hat, sowie die Mukoviszidose, bei der zäher Schleim in den Zellen entsteht und lebenswichtige Organe nach und nach verstopft.

Nachrichtensystem des Körpers

Hormone

Hormone sind das Nachrichtensystem unseres Körpers. Hormonstörungen bringen deshalb alles durcheinander. Wenn zum Beispiel die Schilddrüse zu viel oder zu wenig Hormone produziert, kann der gesamte Stoffwechsel entgleisen.

Unsere Expert*innen