Praxis Dr. med. Thorsten Bund | Isabella Fassola

Herzlich willkommen in der Praxis für Handchirurgie und Gelenkchirurgie sowie für Plastische Chirurgie von Dr. med. Thorsten Bund und Isabella Fassola in der Poliklinik Ernst von Bergmann in Potsdam.

Die Funktionsfähigkeit der Hände ist für unser Leben von entscheidender Bedeutung. Jede Einschränkung dieses hoch komplexen Körperteiles wirkt sich immens auf unsere Lebensqualität aus. Die Praxis für Hand- und Gelenkchirurgie in Potsdam zeichnet sich zum einen durch hohe Fachkompetenz auf aktuellem wissenschaftlichem Stand aus. Zum anderen sichern wir duch eine enge Verzahnung des ambulanten und stationären Sektors und durch eine enge Zusammenarbeit zwischen allen an der Behandlung beteiligten Spezialisten einen optimalen Behandlungserfolg.

H_Ko – stock.adobe.com

Unsere Leistungsschwerpunkte

Für das Ergebnis der Behandlung sind neben spezialisierten Operationstechniken mit modernsten Geräten (z.B. Operationsmikroskop, Arthroskopieturm) auch die differenzierte Nachbehandlung durch Physiotherapeuten, Ergotherapeuten und Orthopädietechnik von höchster Wichtigkeit. Wir sind froh, Ihnen diese Kompetenz aus einer Hand anbieten zu können.

Plastische Chirurgie
Die Plastische Chirurgie beschäftigt sich mit dem sichtbaren Teil des Körpers und wird in den Medien zu Unrecht häufig auf die reine Schönheitschirurgie beschränkt. Tatsächlich ist das Ziel der Plastischen Chirurgie, die Körperform zu verbessern und sichtbar gestörte Körperfunktionen wiederherzustellen. Die vier Säulen der Plastischen Chirurgie sind daher neben der Ästhetischen Chirurgie auch die Handchirurgie, die Rekonstruktive Chirurgie sowie die Behandlung von Verbrennungsfolgen. Durch die Einrichtung einer plastisch-chirurgischen Sprechstunde in der Poliklinik haben wir nun auch für nicht-stationäre Patient*innen eine Anlaufstelle zur Beratung über plastisch-chirurgische Fragestellungen geschaffen.

Darüber hinaus besteht in den Räumlichkeiten der Poliklinik die Möglichkeit, eine Vielzahl kleinerer plastisch-chirurgischer Eingriffe ambulant durchzuführen. Der plastisch-ästhetische Chirurg und Handchirurg Dr. med. Bund und die Orthopädin und Unfallchirurgin/Handchirurgin Fr. Fassola, die über langjährige Erfahrung verügen, werden Sie ausführlich und individuell zu Ihren Problemen beraten.

Handchirurgie

  • Sehnenscheidenengen / -entzündungen; Schnappender Finger; Tendovaginitis de Quervain 
  • Periphere Nervenkompressionssyndrome; Karpaltunnelsyndrom; Sulcus Ulnaris Syndrom (offenes OP-Verfahren; Minimalinvasiv) 
  • CRPS; Morbus Sudeck 
  • Entfernung von Ganglien und Handtumoren 
  • Behandlung von Arthrosen/Arthrodesen; Rhizarthrosen; Pseudoarthrose; Knochenzysten 
  • Dupuytren´sche Kontrakture (operative Versorgung; Unterspritzung) 
  • Korrektureingriffe nach Voroperationen 
  • Diagnostische bzw. therapeutische Handgelenksarthroskopie, z.B. Discussnaht 
  • Handwurzelchirurgie, z.B. Therapie von falschen Gelenken 
  • Fehlbildungen der Hand und der unteren Extremität (verwachsene Finger / Zehen, überschüssige Finger, etc.) 

Technische Ausstattung

  • Unserer Praxis stehen Räumlichkeiten für ambulante Maßnahmen in der Poliklinik zur Verfügung.
  • Stationäre Eingriffe und ein Teil der ambulanten Eingriffe finden in den Operationssälen des Klinikums Ernst von Bergmann statt.

Unsere Partner