Das Klinikum ist eine gemeinnützige Gesellschaft mit beschränkter Haftung, die sich zu 100 Prozent im Besitz der Landeshauptstadt Potsdam befindet. Das Klinikum Ernst von Bergmann Potsdam wurde 2002 durch Ausgliederung des gleichnamigen Eigenbetriebes aus der Landeshauptstadt Potsdam als 100-prozentige Tochtergesellschaft der Landeshauptstadt Potsdam gegründet. Das Klinikum verfolgt ausschließlich und unmittelbar gemeinnützige Zwecke im Sinne des Abschnitts "steuerbegünstigte Zwecke" der Abgabenordnung, es ist selbstlos tätig und verfolgt nicht in erster Linie eigenwirtschaftliche Zwecke. Gesellschaftervertreter ist Mike Schubert, Oberbürgermeister der Landeshauptstadt Potsdam.

Sprecher der Geschäftsführung

Hans-Ulrich Schmidt

Hans-Ulrich Schmidt ist Sprecher der Geschäftsführung und verantwortet den Bereich Strategie/Finanzen.

Hans-Ulrich Schmidt ist ausgebildeter Gesundheits- und Krankenpfleger, studierter Pflegemanager und Krankenhausökonom. Er sammelte langjährige Führungs- und Projekterfahrung in Krankenhäusern in unterschiedlichsten Funktionen und Ebenen – unter anderem als Geschäftsführer und Verwaltungsdirektor von 200 bis 1.000 Betten.

Hans-Ulrich Schmidt weist eine ausgesprochene Gremienerfahrung auf Kommunal-, Landes- und Bundesebene auf, war unter anderem fünf Jahre stellvertretender Verhandlungsführer beim VKA/Bundesebene Tarifbereich Krankenhaus und langjähriges Mitglied im Vorstand der hessischen Krankenhausgesellschaft.

Seit November 2014 ist Hans-Ulrich Schmidt in der EvB Gruppe in unterschiedlichen Funktionen standortübergreifend tätig. Seit April 2020 ist er Sprecher der Geschäftsführung des Klinikum Ernst von Bergmann Potsdam und zudem Geschäftsführer in den Tochtergesellschaften Klinik Ernst von Bergmann Bad Belzig, Lausitz Klinik Forst, Klinikum Westbrandenburg, Services und Cateringgesellschaf am EvB, Ernst von Bergmann Care und der Gesundheitsakademie EvB.

Medizinische Geschäftsführerin

Dr. med. Karin Hochbaum

Dr. med. Karin Hochbaum ist medizinische Geschäftsführerin und verantwortet den Bereich Medinische Versorgung.

Sie ist promovierte Chirurgin und verfügt über einen Master of Business Administration sowie die Zusatzbezeichnung Ärztliches Qualitätsmanagement. Dr. med. Karin Hochbaum hatte verschiedene Leitungspositionen in kommunalen Krankenhäusern der Schwerpunkt- und Maximalversorgung inne. So zuletzt als Leiterin der Unternehmensentwicklung und Medizinstrategie im Krankenhausverbund Gesundheit Nord in Bremen, einem kommunalen Klinikkonzern. Zuvor war sie am Klinikum Bremen Mitte als Ärztliche Geschäftsführerin und als Zentrumsleitung des Zentrums für Onkologie und Innere Medizin tätig. 

Sie besitzt umfassende Erfahrung in der Leitung interdisziplinärer akademischer und interprofessioneller Gremien. Schwerpunkte ihrer Tätigkeit sind dabei strategische Entwicklungskonzepte, Kooperationsmanagement, Strukturierung und Steuerung des medizinischen Leistungsangebots, klinische Projekte und Organisationskonzepte sowie die Gestaltung von Forschungsprojekten im Bereich „Künstliche Intelligenz“ im klinischen Umfeld. Sie war als Lehrbeauftragte an der Universität Bremen in der Abteilung Management im Gesundheitswesen, Fachbereich 11, Human- und Gesundheitswissenschaften tätig. Sie ist Mitglied in verschiedenen medizinischen Fachgesellschaften, im Lenkungskreis des Forschungsverbundes KI-SIGS sowie im Gesundheitscampus Bremen.

Pflegedirektorin

Katrin Fromm

Katrin Fromm ist die Pflegedirektorin und leitet die mehr als 1.200 Pflegekräfte und Auszubildenden des Potsdamer Klinikums. 

Katrin Fromm ist studierte Pflegemanagerin (M. Sc.) und examinierte Fachkrankenpflegerin.

Frau Katrin Fromm begann 1984 nach dem Abitur ihre Ausbildung zur Gesundheits- und Krankenpflegerin in Erfurt und erwarb die Zusatzausbildungen zur Fachkrankenschwester im Operationsdienst 1994 sowie für Anästhesie und Intensivtherapie 2001. Von 2010 bis 2016 studierte sie berufsbegleitend Pflegemanagement in Hamburg (B. Sc.) und Jena (M.Sc.). Berufliche Erfahrungen sammelte Frau Fromm im Universitätsklinikum Schleswig Holstein in Lübeck und im Helios Klinikum Erfurt. Zudem war sie zuletzt auch als Geschäftsführerin eines ambulanten Pflegedienstes in Erfurt tätig.

Ärztlicher Direktor

Dr. med. Christian Kieser

Dr. med. Christian Kieser ist Ärztlicher Direktor des Klinikum Ernst von Bergmann Potsdam. Zugleich ist er Chefarzt der Klinik für Psychiatrie und Psychotherapie.

Der aus Bozen in Südtirol stammende Facharzt für Psychiatrie und Psychotherapie sowie Facharzt für Neurologie. Dr. med. Christian Kieser hat in Wien Medizin studiert. Nach einem Jahr in der Inneren Medizin im Krankenhaus Bozen und einem Jahr Anästhesie am Universitätsklinikum in Bologna entschied er sich für die Psychiatrie. Seine Facharztausbildung für Psychiatrie und Psychotherapie sowie Neurologie absolvierte er in Erlangen und Triest, die Psychotherapiequalifikation erwarb er in München und Heidelberg. Daran anschließend war er viele Jahre als Oberarzt im Vivantes Klinikum Neukölln/Berlin tätig. Seit 2007 ist er Chefarzt der Klinik für Psychiatrie und Psychotherapie am Klinikum Ernst von Bergmann.

Dr. med. Christian Kieser ist u.a. Vorstandsmitglied der Deutschen Gesellschaft für Psychiatrie und Psychotherapie, Psychosomatik und Nervenheilkunde (DGPPN) und Sprecher des Arbeitskreises der Chefärzte der Kliniken für Psychiatrie und Psychotherapie im Allgemeinkrankenhaus in Deutschland (ackpa). Er ist seit vielen Jahren psychiatriepolitisch engagiert und bundesweit in vielen Gremien und Netzwerken aktiv.

 

Kontaktinformationen des Klinik-Managements

Kontrollgremium

Aufsichtsrat

Als Kontrollorgan ist ein Aufsichtsrat eingerichtet. Der Aufsichtsrat der Klinikum Ernst von Bergmann gGmbH besteht aus 12 Mitgliedern, die sich wie folgt zusammensetzen: acht Mitglieder, die seitens der Gesellschafterin gestellt werden, vier Mitglieder der Arbeitnehmer*innen.

Die Mitglieder des Aufsichtsrats sind:

  • Vorsitzende des Aufsichtsrates: Brigitte Meier, Beigeordnete für Ordnung, Sicherheit, Soziales und Gesundheit der Landeshauptstadt Potsdam
  • Stellvertretender Vorsitzender des Aufsichtsrates: Torsten K. Bork, entsandt durch die Stadtverordnetenversammlung der Landeshauptstadt Potsdam
  • Wiebke Bartelt, entsandt durch die Stadtverordnetenversammlung der Landeshauptstadt Potsdam
  • Jana Schulze, entsandt durch die Stadtverordnetenversammlung der Landeshauptstadt Potsdam
  • Anna Lüdcke, entsandt durch die Stadtverordnetenversammlung der Landeshauptstadt Potsdam
  • Ute Grimm, entsandt durch die Stadtverordnetenversammlung der Landeshauptstadt Potsdam
  • Björn Teuteberg, entsandt durch die Stadtverordnetenversammlung der Landeshauptstadt Potsdam
  • Dr. med. Patrick Eickenhorst, Arbeitnehmervertreter (Arzt)
  • Andrea Goschnick, Arbeitnehmervertreterin (Krankenpflegerin) 
  • Andreas Vollert, Arbeitnehmervertreter (Krankenpfleger)
  • Lutz Quappe, Arbeitnehmervertreter (Elektromonteur)